Artikel mit dem Tag "blog"



Ralf, Simones Kollege, schreibt kurze knackige Mails. Er schreibt gleich drauf los, nutzt keine persönliche Anrede zu Beginn einer Mail, verzichtet auf die Grußformel am Ende. Simone grüßt in jeder Mail persönlich, überlegt jeden Satz mehrfach, ob sie den so schreiben kann oder lieber so. Gerne fügt sie noch ein paar persönliche Zeilen dazu. Sie beendet ihre Mails mit einer Grußformel.

Bewertungen fasten? Wie, darf ich nicht mehr bewerten? Doch, es geht in dieser Fastenkur darum, zu erkennen, wann du ...

Jeder Mensch hat seine persönliche Art, wie er seine Gefühle ausdrückt. Wut und Ärger werden oftmals lautstark ausgedrückt. Menschen fangen an zu schimpfen, zu motzen, zu nörgeln oder schreien herum. Vielleicht beschimpfen oder bedrohen sie sogar andere. Lassen Dampf ab. Und das ist dann ganz oft hörund spürbar. Und genau dieses Verhalten, macht vielen von uns Angst. Es gibt aber auch Menschen, die dieselben Gefühle leise und still ausleben und sich durch Sprachlosigkeit oder Ohnmacht ausdrücke

Hier zeige ich dir einen Selbst-Einfühlungs-Tanz auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation.

"Nö, das mache ich nicht. Das kannst du selber machen." "Nein, ich habe da eine viel bessere Idee, wie wir das ganze umsetzen können." "Du hast mir doch gar nichts zu sagen!" - "Ich dir doch schon einmal gesagt, dass ich die Daten so nicht aufbereiten kann.!!!" Wenn du Kinder hast, kennst du solche Sätze vermutlich. Ich habe solche Aussagen allerdings auch schon im Büro gehört. Ablehnung, Widerspruch - mach ich nicht. Und was machst du in einem solchen Fall?

Deine Kolleginnen sind schon alle im Urlaub? Dein Schreibtisch quillt über? Deine Mittagspause hast du ...

Lass uns gemeinsam einen Blick darauf werfen, was Selbst-Mitleid aus Sicht der Gewaltfreien Kommunikation ist und was es dir bringt, dich mit deinen Gefühlen und Bedürfnisse zu verbinden.

In diesem Expertinnen-Interview stelle ich dir heute Melanie Bieber vor. Melanie kam durch "Ärger" zur Gewaltfreien Kommunikation. Sie hat dadurch gelernt, was der Ärger mit ihr macht und mit ihr persönlich zu tun hat. Erfahre was ihr im Moment des Ärgers hilft, so dass ...

Eine Freundin von mir ist vor einigen Wochen gestorben. Und darüber bin ich sehr traurig. Und gleichzeitig stelle ich fest, dass es in meinem Alltag keine soooo große Rolle spielt. Und trotzdem fehlt sie mir und ich bin sehr traurig darüber. Seitdem beschäftigt mich das Thema Tod, Abschied, Weggehen auf verschiedenen Ebenen. Sie starb nicht unerwartet, denn sie war schwer krank. Und trotzdem starb sie irgendwie plötzlich.

In diesem Expertinnen-Interview stelle ich dir heute Sandra Hinte vor. Sie ist Beziehungs-Coach und unterstützt Menschen dabei, selbstbewusst ihren Weg in eine entspannte Partnerschaft ...

Mehr anzeigen